Ökumenischer Hospizdienst Malsch e.V.

Aktuelles

Coronavirus

Wegen der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus können das Café Lichtblick und die Trauerspaziergänge momentan nicht durchgeführt werden.

Mit den Emmaus-Jüngern unterwegs - Offene Andacht für Trauernde

Seit Mitte März 2020 prägt die Corona-Pandemie mit ihren Lockdowns unser Leben in all seinen Facetten – auch das Trauern. Die Angebote des Ökumenischen Hospiz-Dienstes Malsch für Trauernde – das Café Lichtblick und die Trauerspaziergänge - können nicht durchgeführt werden.

Deshalb lädt der Ökumenische Hospiz-Dienst in der Fastenzeit zu einer Andacht für Trauernde ein. Willkommen sind alle, die um eine verstorbene Person in dieser von Covid 19 geprägten Zeit trauern. Gerade auch das gewohnte Abschied nehmen vor und nach dem Versterben fehlte und kann die Trauer beeinflussen. Deshalb soll in dieser Andacht auch das Gefühl zum Ausdruck gebracht werden, dass Trauernde nicht allein gelassen und vergessen sind.

Termin: Montag, 22. März 2021, 18.30 Uhr in der St. Cyriak-Kirche Malsch.

Auch wenn wir wegen des größeren Raumes in der katholischen Kirche sind, so sind doch auch alle Menschen mit anderer oder ohne Konfession herzlich willkommen.

Selbstverständlich halten wir die gegebenen Hygienevorschriften ein und bitten Sie, die Kirche nur mit einer medizinischen Maske zu betreten und die Abstandsregeln zu respektieren.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Voranmeldung im Kath. Pfarrbüro Tel. 07246/4019 bis Montag, 22.3.2021, 12.00 Uhr.

Ihr Ökumenischer Hospiz-Dienst Malsch

Café Lichtblick - ein Angebot für alle, die mit Verlusten (weiter-)leben müssen

Wenn man von einem lieben Menschen - Partner, Partnerin, Vater, Mutter, Kind, Freund, Freundin oder..... Abschied nehmen musste, bleibt nach dem Schock eine Leere und Einsamkeit besonders auch an den Wochenenden zurück. Man möchte mit jemandem reden, vielleicht jemandem, der diese Situation auch erlebt hat. Man möchte vielleicht erfahren, wie es anderen in dieser Situation ging, um daraus für das eigene Leben Folgerungen ziehen zu können.
Dafür möchte der Ökumenische Hospiz-Dienst Malsch Gelegenheit bieten und lädt alle Trauernden einmal im Monat (außer Juli und August) an einem Sonntag von 14.30 - 16.30 Uhr ins Café Lichtblick im Theresienhaus Malsch, Muggensturmer Str. 6 ein.

Bei Kaffee und Kuchen oder anderen Getränken kann man miteinander ins Gespräch kommen.

Die nächsten Termine sind:

21.03.2021
18.04.2021
16.05.2021
20.06.2021

Trauerspaziergang

....ein Stück gemeinsam gehen....

Einladung zu einem Spaziergang mit Impulsen,
für alle die das Thema Trauer in ihrem Alltag begleitet.

Termine 2021:
Bisher nicht bekannt

Anmeldung bis Freitag davor erwünscht.
Auch alle Kurzentschlossenen sind herzlich eingeladen.

Veranstalter: Hospiz-Dienst Malsch
Anmeldung /Rückfragen unter Tel. 07246/30034